Liebster Award

22. März 2015 § Hinterlasse einen Kommentar

Peter Nathschläger hat mich mit einigen Fragen zum „Liebster Award“ eingeladen, ein kleines Frage- und Antwort-Spiel, das derzeit seine Runden dreht.

Was ist der „Liebster Award“?
Es geht darum, 11 Fragen des Nominierers zu beantworten und im Gegenzug dafür weitere Blogger zu nominieren und ihnen ebenfalls 11 Fragen zu stellen.

Und das wollte Peter von mir wissen:

*Mit welchem verstorbenen Schriftsteller würdest Du Dich gerne einmal ausführlich unterhalten?

Schon die erste Frage ist tricky. Denn eigentlich sind es zwei. Ich müsste wohl eine Münze werfen. Entweder sie fällt auf Ray Bradbury, der sich bis ins hohe Alter seine kindliche Freude am Schreiben zu bewahren wusste, oder aber es wird Jorge Luis Borges, dem Wegbereiter der wunderbaren lateinamerikanischen Fantastik.

*Welches ist Dein All-Time-Favorite Roman?

Gut, das ist jetzt einfach. „Fahrenheit 451“ von Ray Bradbury. Nicht weil es mit Abstand das beste Buch ist, das ich je gelesen habe, sondern weil es von den besten Büchern, die ich je gelesen habe, stellvertretend steht für alle Anderen. Es ist ein Buch über Bücher, geschrieben von einem Buchliebhaber für Buchliebhaber. Gleichzeitig ist es eine Mahnschrift voller Imagination und Leidenschaft und geschrieben in einer herrlich klaren Prosa mit dem staunenden Blick des ewigen Kindes.

*Welche Software verwendest Du zum Verfassen Deiner Werke?

Papyrus Autor. Ich möchte es mittlerweile nicht mehr missen.

*Stell Dir einen Schieberegler zwischen den zwei Bereichen 0 und 100 vor. Bei welcher Zahl würde er bei der Frage stehen: Plotten oder Bauchschreiben, wobei Poltten 0 ist und Bauchschreiben 100.

80. Ein bisschen Plotten muss sein, um das Grundgerüst aufzustellen. Aber beim Hochklettern lasse ich mich dann von der Geschichte tragen.

*Wo schreibst Du am liebsten?

Sehr gern in Cafés (die aber nicht zu voll und nicht zu laut sein dürfen), ansonsten zuhause.

*Bist Du eher ein häuslicher Typ oder gehst Du lieber fort?

Ich bin eher häuslich, aber auch gern mal mit Freunden im Kino oder Theater oder auf einer Lesung. Oder einfach bei diesen Freunden, wo wir uns einen gemütlichen Spieleabend mit Essen vom Lieferservice machen.

*Wohin reist Du am liebsten?

Das kann ich eigentlich nicht beantworten. Ich bin gern wieder da, wo ich schon mal war, entdecke aber auch gern neue Orte für mich. Einen Lieblingsort habe ich nicht.

*Womit reist Du am liebsten?

Mit Büchern. 😉

*Was machst Du mit Deinen Notizen, wenn Du ein Projekt beendet hast?

Keine Ahnung. Ich habe noch kein längeres Projekt beendet. Ich glaube, ich würde sie einfach dort lassen, wo sie sind, nämlich auf der Festplatte gespeichert.

*Welche Software oder andere Mittel verwendest Du für Deine Notizen?

Für den spontanen Einfall Post-Ist (die aber rasch in die Geschichte eingearbeitet werden müssen, sonst gehen sie in den Untiefen meines Schreibtisches verloren), ansonsten die guten alten Microsoft-Programme bzw. Papyrus. Kapitelaufbau im Excel, Notizen zu meinen Figuren in der Papyrus-Datenbank.

*Mit welchem lebenden Künstler würdest Du gerne ausführlich reden?

Buzz Osborne. Der Sänger und Mastermind der Melvins. Ein großartiger Typ, sehr witzig, sehr bescheiden, sehr reflektiert, aber immer noch Kind.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Liebster Award auf Thomas Mühlfellner.

Meta

%d Bloggern gefällt das: